Beiträge

7 Michael Jordan Zitate die uns eine Lehrstunde über Motivation geben

Michael Jordan ist unbestritten einer der besten Basketball Spieler aller Zeiten. Seine unglaubliche Titelsammlung umfasst unter anderem 6 NBA-Titel, 6 Finals-MVP Titel und 2 Olympia Goldmedaillen. "His Airness" hat die Chicago Bulls der 90er Jahre auf seinen Schultern getragen und ein ganzes Team zur Legende gemacht. Es gab daher nicht wenige, für die Jordan ein motivierender und inspirierender Mentor war, zu dem sie hochschauen und von dem sie lernen konnten.

Ich habe mich gefragt, was wir von solch einem Ausnahmesportler über Motivation lernen können und bin auf folgende Zitate gestoßen, die sein Mantra, seinen Willen und seinen unbändigen Erfolgshunger erklären:

Lass deine Wünsche Realität werden

Bball Zitat von Michael "Air" Jordan
​Deutsch: "Manche wollen es, manche wünschen es und andere verwirklichen es."

(engl.:"Some people want it to happen, some wish it would happen, others make it happen.")

Jordan hat sich seine Träume vom Championship Ring erfüllt. Und das nicht nur ein mal, sondern sechs mal. Ohne die richtige Einstellung, ein auf Erfolg getrimmtes Mindset, hätte er das vermutlich nicht geschafft. 

Lektion 1: Hör auf von Traumkörper, mehr Kraft und einem gesünderen Lifestyle nur zu träumen. Realisiere deine Wünsche und triff eine bewusste Entscheidung, die Reise bis zum Ende durch zu ziehen.

Übe, Übe, Übe (aber richtig)

Basketball Zitat
"Du kannst deinen Wurf 8 Stunden am Tag üben, aber wenn deine Technik falsch ist, dann wirst du nur gut darin, falsch zu werfen. Nimm die Grundlagen in Angriff und das Level von allem was du tust, wird ansteigen."

(engl.:“You can practice shooting eight hours a day, but if your technique is wrong, then all you become is very good at shooting the wrong way. Get the fundamentals down and the level of everything you do will rise.”)

Dieses Zitat von "His" Airness zeigt, wie sehr er wert auf die richtige Technik seiner Würfe gelegt hat. Durch das kontinuierliche Einstudieren der richtigen Technik hat er es geschafft, auch die schwierigsten Fade-Away Jumper sicher im Netz zu versenken.

Lektion 2: Perfektioniere deine Ausführung, das gilt vor allem für Anfänger. Die richtige Ausführung ist fundamental für den späteren Trainingserfolg, egal ob du Freeletics, normalen Kraftsport oder Bodybuilding betreibst.

Nur so setzt du die richtigen Reize und vermeidest Trainingsverletzungen.​

Gib nie auf und verbessere dich stetig

Ich habe mehr als 9000 Würfe in meiner Karriere verfehlt Spruch
"Ich habe in meiner Karriere mehr als 9000 Würfe verfehlt. Ich habe beinahe 300 Spiele verloren. 26 mal wurde mir der Buzzerbeater anvertraut und ich habe nicht getroffen. Ich bin immer und immer wieder in meinem Leben gescheitert. Und das ist der Grund, warum ich gewinne."

(engl.: "I've missed more than 9000 shots in my career. I've lost almost 300 games. 26 times, I've been trusted to take the game winning shot and missed. I've failed over and over and over again in my life. And that is why I succeed.")

Bekannter Spruch von MJ23
"Wenn du versuchst etwas zu erreichen, werden auf dem Weg Hindernisse sein. Ich hatte sie; Jeder hatte sie. Aber Hindernisse müssen dich nicht aufhalten. Wenn du gegen eine Wand rennst, dreh dich nicht um und renne weg. Überlege dir einen Weg wie du darüber klettern, hindurchgehen oder um sieh herum gehen kannst."

(engl.: "If you're trying to achieve, there will be roadblocks. I've had them; everybody has had them. But obstacles don't have to stop you. If you run into a wall, don't turn around and give up. Figure out how to climb it, go through it, or work around it.")

Quote Englisch von His Airness
"Ich kann Scheitern akzeptieren, jeder scheitert bei etwas. Aber was ich nicht akzeptieren kann ist, es nicht versucht zu haben."

(engl.: "I can accept failure, everyone fails at something. But I can't accept not trying.")

Auch "Air" Jordan war vor Misserfolgen nicht gefeit. Was ihn von anderen unterschieden hat? Er ist immer wieder aufgestanden wenn er am Boden lag und kam gestärkt zurück. Er hat Scheitern als einen Teil auf dem Weg zum Erfolg angenommen.

Lektion 3: Lass dich von Rückschlägen nicht entmutigen, sondern nutze sie als Treibstoff für deine Motivation. Wenn du nicht scheiterst, hast du es nie versucht. Du musst akzeptieren, dass Scheitern ein Teil des Erfolgs ist. Zeige Durchhaltevermögen und es wird sich am Ende auszahlen.

Harte Arbeit zahlt sich aus

Harte Arbeit zahlt sich aus
"Ich habe immer daran geglaubt, dass, wenn du Arbeit in etwas steckst, die Ergebnisse kommen werden."

(engl.: ​"I've always believed that if you put in the work, the results will come.")

Dieser Spruch zeigt Jordans Arbeitsmoral: Er hat immer hart an sich selbst gearbeitet, um das beste aus sich und seinen Fähigkeiten zu machen.

Lektion 4: Die Arbeit die du in deinen Körper steckst, wird sich auf lange Frist immer auszahlen.

Du willst im Spiegel besser aussehen? Du willst die letzten Fettdepots bis zum Wunschgewicht verlieren? Du willst richtig breit werden? Dann vergieße auch Blut, Schweiß und Tränen, wenn es nötig ist. Dein zukünftiges Ich wird dir dafür danken.

Mache Schwächen zu deinen Stärken

Nummer 23 Spruch

Bildquelle Hintergrund: mava - flickr - CC-BY-SA 2.0

"Meine Einstellung ist, dass wenn du mich zu etwas schiebst was du als meine Schwäche wähnst, ich diese Schwäche in eine Stärke umwandle."

(engl.: "My attitude is that if you push me towards something that you think is a weakness, then I will turn that perceived weakness into a strength.")

Always turn a negative situation into a positive situation
"Drehe eine negative Situation immer in eine positive."

(engl.: "Always turn a negative situation into a positive situation.")

Wie viele Game Winners hatte MJ während seiner gesamten Karriere? Laut nba.com sind es insgesamt 25 und das ist wirklich eine Menge. Immer wenn man dachte, "den kann er gar nicht treffen", belehrte er uns eines besseren.

Lektion 5: Deine Schwächen von heute sind deine Stärken von morgen. 

Teamwork ist alles​

Zitate zu Teamwork

Bildquelle Hintergrund: elisehunter - wikimedia - CC-BY-SA 3.0

"Talent gewinnt Spiele, aber Teamwork und Intelligenz gewinnt Meisterschaften."

(engl.: "Talent wins games, but teamwork and intelligence wins championships."​)

Was wäre Jordan ohne Pippen oder Rodman? Sicher nicht das, was er heute ist. Seine imposante Titelsammlung konnte er natürlich nicht im Alleingang erringen. Das Team war die Basis und der unumstößliche Rückhalt auf das er sich immer verlassen konnte. Jordan war gesegnet, einen Mitspieler wie Scottie Pippen in seinen Reihen zu haben, der so wie Jordan selbst ein Hall of Fame Player ist.

Nicht zu vergessen Dennis Rodman, das Rebound Monster ​oder Toni Kukoc, der als 6. Mann Höchstleistungen brachte.

Lektion 6: Ein Team macht so viele Dinge einfacher. Suche dir Mitstreiter, mit denen du dich gegenseitig motivieren und inspirieren kannst.

Du willst mehr motivierende Sprüche und Zitate? Hier haben wir die passenden Artikel für dich:

Welche Sprüche oder Zitate motivieren dich? Sag es uns unten in den Kommentaren.

12 Bruce Lee Zitate, Sprüche und Weisheiten

Lehrer, Schauspieler, Filmemacher und Inspirationsquelle für Generationen: Bruce Lee ist unzweifelhaft einer der einflussreichsten Martial Arts Legenden aller Zeiten. Filme wie „Enter the Dragon“ oder „Fist of Fury“ sind absolut Kult. Lee war bekannt für seine physische und mentale Kraft sowie für seine unglaubliche Ausdauer und Vitalität.

Sein Ziel war es, die bestmögliche Fitness und Stärke für Körper und Geist zu erreichen. Er setzte in seinem Training deshalb Elemente ein, die ihm zum einem Einklang aus Kraft, Ausdauer, Muskelaufbau, Flexibilität und Schnelligkeit verhalfen. Seine geteilten Weisheiten weisen ebenso immer darauf hin, dass Spiritualität und ein klarer Geist wichtige Bausteine für den Erfolg in der Ausbildung seiner Martial Arts Fähigkeiten waren.

Die Zitate und Sprüche von Bruce Lee spiegeln seine unglaubliche Hingabe, seinen Fokus und seine Disziplin wieder, die ihn zum besten seiner Klasse gemacht haben und passen deshalb perfekt in unsere Reihe der besten Motivationssprüche, die dir den extra „Kick“ für deine Fitnessziele geben. Los geht´s:

1. Bruce Lee Zitat:

Spruch über Plateaus und wie man sie überwindetEnglisch: „If you always put limit on everything you do, physical or anything else. It will spread into your work and into your life. There are no limits. There are only plateaus, and you must not stay there, you must go beyond them.“

Deutsch: „Wenn du immer Limits legst, auf alles was du tust, physisch oder alles andere, dann wird dies auch auf deine Arbeit und auf dein Leben übergreifen. Es gibt keine Limits. Es gibt nur Plateaus. Und du darfst dort nicht stehenbleiben, du musst über diese hinaus gehen.“

2. Konzentriere dich auf eine Sache und werde der beste darin

martial art quote englisch

Deutsch: „Ich fürchte nicht den Mann, der 10.000 Kicks einmal übte, sondern den Mann der einen Kick 10.000 mal übte.“

Englisch: „I fear not the man who has practiced 10,000 kicks once, but I fear the man who has practiced one kick 10,000 times.“

3. Weisheit: Erschaffe Möglichkeiten

Erschaffe möglichkeiten

Englisch: „To hell with circumstances. I create opportunities.“

Deutsch: „Zur Hölle mit Umständen, ich erschaffe Möglichkeiten.“

4. Lebe glücklich, aber sei niemals satt

be happy but never satisfied

Deutsch: „Sei glücklich, aber nie gesättigt.“

Englisch: „Be happy, but never satisfied.“

5. Wende das an, was du gelernt hast. Etwas nur zu wollen reicht nicht aus

we must do zitat

Deutsch: „Wissen ist nicht genug, wir müssen es anwenden. Gewillt sein ist nicht genug, wir müssen tun.“

Englisch: „Knowing is not enough, we must apply. Willing is not enough, we must do.“

6. Glaube an dich

Glaube an dich selbst

Deutsch: „Sei immer du selbst, zeige dich, glaube an dich, und gehe nicht daraus und schaue nach einer erfolgreichen Persönlichkeit und kopiere sie.“

Englisch: „Always be yourself, express yourself, have faith in yourself, do not go out and look for a successfull personality and duplicate it.“

7. Dein Geist hat die Macht, dein Verhalten zu ändern

as you think, so shall you become

Deutsch: „Wie du denkst, so sollst du werden.“

Englisch: „As you think, so shall you become.“

8. Es gibt keine Grenzen

Keine Limits sind dein Limit

Deutsch: „Nutze ‚keinen Weg‘ als Weg, während du ‚keine Limits‘ als Limit hast.“

Englisch: „Using no way as a way, having no limitation as limitation.“

9. Gehe die extra Meile und mache sie zu deiner täglichen Gewohnheit

Put Going the extra mile to work as part ones daily habit

Deutsch: „Wende ‚die extra Meile gehen‘ als Teil deiner täglichen Routine an.“

Englisch: „Put ‚going the extra mile‘ to work as part of one’s daily habit.“

10. Du musst totale Hingabe haben

Schönes Bruce Lee Zitat

Deutsch: „Du musst die totale Hingabe haben. Die schlimmsten Gegner, denen du begegnen kannst, sind die, deren Ziel zu einer Besessenheit geworden ist.“

Englisch: „You must have complete determination. The worst opponent you can come across is one whose aim has become an obsession.“

11. Verwirkliche dich selbst

Verwirkliche dich selbst weisheit

Deutsch: Anstatt dein Leben der Verwirklichung des Konzepts zu widmen wie du sein solltest, VERWIRKLICHE DICH SELBST!“

Englisch: „Instead of dedicating your life to actualize a concept of what you should be like, ACTUALIZE YOURSELF.“

12. Sei ein Macher

man can not fly

Deutsch: „Die Zweifler sagen, ‚der Mensch kann nicht fliegen‘, die Macher sagen, ‚Vielleicht, aber wir werden es versuchen‘, und stiegen schließlich in die Luft während die, die nicht daran glaubten von unten zusahen.“

Englisch: “The doubters said, “Man can not fly,” The doers said, “Maybe, but we’ll try,” And finally soared In the morning glow While non-believers Watched from below.”

Das sind unsere 12 Lieblingssprüche- und Zitate von Bruce Lee, mit einem schönen Reim zum Abschluss. Welches ist dein Favorit? Verrate es uns unten in den Kommentaren. Wenn dir die Bilder gefallen, haben wir nichts gegen einen Like oder Share ;).

Wenn du noch Futter zum Weiterlesen brauchst, dann haben wir hier genau das richtige für dich.

6 Fitness Apps die jeder haben sollte

Du gehst immer noch mit Notizblock und stumpfem Bleistift zum Trainieren, um dort deine aktuellen Gewichte und Wiederholungen einzutragen? Logst du deine Tages-Kalorien immer noch mühsam in einem selbstgebauten Excel Sheet? Dann wird es höchste Zeit sich diese Sammlung der besten Fitness Apps für Android und iOS Devices anzusehen und sie dir im Appstore deiner Wahl zu laden. Sie werden dein Leben um einiges einfacher und effizienter machen, ganz zu schweigen von den zusätzlichen Daten, die dir dadurch zur Verfügung stehen. Hier sind die shaypn-Favoriten aus unterschiedlichen Fitness-Kategorien:

Ernährungs- und Kalorientracking

MyFitnessPal (Andoid + iOS) – Kostenlos

MyFitnessPal Tagebuch über Ernährung Zählt die Tageskalorien automatisch Eintragen der Ziele in der App

Mein absoluter Favorit wenn es dazu kommt genaue Angaben über Makroverteilung und Kalorien zu bekommen. Vor allem während einer Diät ist es äußerst hilfreich zumindest ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Kalorien man eigentlich am Tag zu sich nimmt.

Das mag auf den ersten Blick etwas mühsam erscheinen, aber mit MyFitnessPal geht das sogar relativ schnell. In 5-10 Minuten hat man seine Tageskalorien geloggt. Wenn man öfters das gleiche isst, sind diese Lebensmittel sogar schon per Schnellzugriff verfügbar und man spart nochmal einige Minuten.

Ebenfalls extrem praktisch ist der Barcode-Scanner, mit dessen Hilfe die Lebensmittel eingescannt werden können und man tatsächlich die exakten Nährwertangaben angezeigt bekommt. Durch Angaben von Körpermaßen, Aktivitätsleveln und Gewichtszielen errechnet die App den täglichen Kalorienbedarf und subtrahiert davon die Kalorien aus den eingegebenen Lebensmittel. So hat man den perfekten Überblick in seinem digitalen Ernährungstagebuch.

Hier kannst du die App laden: Play StoreAppstore

Lifesum (Android + iOS) – kostenlos

Ziele in lifesum eintragen Kalorienverbrauch Übersicht Ernährung und Training tracken

Macht im Grunde das Gleiche wie MyFitnessPal, die Bedienoberfläche ist für meinen Geschmack aber noch schöner gelungen. Man wählt wie auch bei MyFitnessPal das Ziel aus (z.B. Muskelaufbau oder Fettabbau), trägt ein paar Daten über sich ein und bekommt Tageszufuhempfehlungen, Makroverteilungen, Tipps für den Wasserverbrauch und vieles mehr.

Die Kalorienanzeige ist sehr übersichtlich und auch die Lebensmittel lassen sich super einfach und schnell einloggen (der Barcode-Scanner ist natürlich auch mit an Bord). Die beiden Apps hier zu vergleichen würde den Rahmen des Artikel sprengen. Lade dir einfach beide mal auf dein Smartphone und teste aus, welche dir am besten gefällt.

Hier kannst du die App laden: Play StoreAppstore

Workout Tracking

Beefcake (Android) – Kostenlos

Workout Log Trainingsplan erstellen Sätze und WIederholungen eintragen

Du wolltest schon immer mal wissen, wie lange du wirklich trainierst, wie viel kg Gewichte du insgesamt stemmst und wie du dich von Trainingseinheit zu Trainingseinheit steigerst? Beefcake bietet hier eine einfache Lösung deine Workouts und deine Fortschritte zu dokumentieren.

Das Prinzip ist ganz einfach: Du kannst hier aus einer Reihe von Übungen wählen und daraus eine Workout-Routine zusammenstellen (d.h. im Grunde nichts anderes als deinen tatsächlichen Trainingsplan). Wenn du dann trainieren gehst, kannst du die Routinen auswählen und dem jeweiligen Tag im Kalender zuordnen.

Bist du dann mitten im Workout, kannst du nach jedem Satz deine aktuellen Gewichte eintragen und siehst am Ende eine Zusammenfassung über Zeit, Gewichte und Fortschritte.

Trainingseinheit auswählen Statistiken über Workouts in der App

Bevor die App auf meinem Smartphone war, wusste ich oft nicht mehr genau wie viele Wiederholungen mit welchen Gewichten ich bei der letzten Trainingseinheit absolviert hatte. Dieses Problem habe ich nun gelöst und bin um einiges orientierter und fokussierter während der Übungen. Vor allem auch die Zeitangaben nach einer absolvierten Trainingseinheit geben mir ein gutes Gefühl darüber, ob ich während der Übungen eher getrödelt oder ob ich die Pausen richtig eingehalten habe.

Was letztendlich auch super motiviert, sind die Fortschritte und Kraftsteigerungen, die auf einmal sichtbar werden. Der einzige Nachteil dürfte für einige sein, dass die App nur in englischer Sprache verfügbar ist. Wer damit aber kein Problem hat, sollte sich Beefcake auf jeden Fall auf sein Smartphone laden.

Hier kannst du die App laden: Play Store / iOS-Alternative: Strong

Runtastic (Android + iOS) – kostenlos

Läufe mitverfolgen Funktionen Runtastic Fitness App

Über diese Fitness App muss man wohl nicht viele Worte verlieren und sie dürfte mittlerweile den meisten Läufern bekannt sein. Runtastic bietet einige Funktionen, die wirklich sehr viel Spass machen: Jeder deiner Läufe wird durch GPS aufgezeichnet. Du hast somit vollen Zugriff auf deine Laufstrecke, die zurückgelegten Kilometer, Statistiken wie Höhenmeter und Geschwindigkeit sowie deine Trainingsfortschritte.

Die App ist mittlerweile so reich an Funktionen, dass man einen eigenen Artikel bräuchte um sie hier aufzuzählen. Die wohl motivierendsten Funktionen sind das Sharing deiner Leistungen in den sozialen Netzwerken, und die Benachrichtigungen für deine Bestleistungen.

Auch sehr nützlich ist die Möglichkeit, die Daten in das bereits oben vorgestellte MyFitnessPal zu integrieren. Für jeden Laufbegeisterten ein Muss!

Hier kannst du die App laden: Play StoreAppstore

Habit Tracker

HabitBull (Android) – Kostenlos

Ziele festlegen  Erinnerung setzen  Kalender mit geschafften Aufgaben

Habit Tracking (Gewohnheiten tracken) ist ein Trend, der immer populärer wird. Der berühmteste Vorsatz, der mit dem Wunsch und Willen einer Änderung seiner Gewohnheiten zusammenhängt, ist der Neujahrsvorsatz. Jeder von uns war schon mal an einem Punkt in seinem Leben, an dem er sein Leben auf irgendeine Art und Weise positiv verändern wollte. Zum Beispiel 10 kg abzunehmen, mit dem Rauchen aufzuhören, ein eigenes Business aufzubauen oder monatlich mehr Geld auf die Seite zu legen.

HabitBull bietet einem die Gelegenheit, diese „Vorsätze“ zu protokollieren und sichtbar zu machen. Man formuliert ein Ziel wie beispielsweise „keine Süßigkeiten mehr zu essen“, legt den Zeitraum fest in dem man das durchziehen möchte und setzt einen Reminder als täglichen Begleiter und Mahner für das positive Ziel. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Es funktioniert!

Grüne Kreise symbolisieren, dass man es an diesen Tagen das geschafft hat, was man sich vorgenommen hatte.  Rote Kreise bedeuten wiederum das Gegenteil. Man glaubt nicht wie motivierend es ist, den Kalender zu öffnen und nur grüne Kreise zu sehen. Es hält einen davon ab, wieder in alte Muster zu verfallen und die Benachrichtigungen für erreichte Etappenziele geben tolle Anreize weiter an seinen Zielen festzuhalten. Probiere es aus!

Hier kannst du die App laden: Play Store / iOS-Alternative: Way of Life

Fun Fitness Apps

Und zum Schluss noch eine Fitness App, die richtig Spass macht:

Pact (Android + iOS) – kostenlos

Pact App Gamification Fitness

Hier können sich User mit anderen messen und Pakte abschließen, die Workout und Ernährungsziele beinhalten. Der Clou dabei: Der Einsatz ist echtes Geld! Solltest du also aufgeben, bekommen die anderen das eingesetzte Geld, die es geschafft haben, ihren Zielen nachzugehen.

Laut Appbeschreibung haben es tatsächlich auch 85% der User durch die App geschafft, an den Tagen ins Fitnessstudio zu gehen, an denen sie es sich vorgenommen hatten. Die Gamification und der Einsatz von echtem Geld schafft hier einen wirklich spaßigen Anreiz, seine gesteckten Ziele tatsächlich auch zu erreichen. Ausreden zählen hier nicht mehr, sonst ist Zahltag.

Hier kannst du die App laden: Play StoreAppstore

Jetzt bist du dran. Welches ist deine must-have Fitness App? Sag es uns unten in den Kommentaren.

10 großartige Arnold Schwarzenegger Zitate über Bodybuilding, Motivation & Erfolg und was du daraus lernen kannst

Egal wie man zu ihm steht, seine Leistungen kann man nicht hoch genug einschätzen: Arnold Schwarzenegger war einer der erfolgreichsten Bodybuilder, die jemals auf den Wettkampf Bühnen dieser Welt stehen durften, ein Action- und Filmstar und als Gouverneur Kaliforniens ein erfolgreicher Politiker im einflussreichsten Land der Erde.

Der Werdegang zum Weltruhm wirkt umso unglaublicher, wenn man bedenkt, dass der „Terminator“ diesen Weg in einem kleinen Kaff in der Steiermark begonnen hatte. Mancher würde diesen Erfolg auf Glück zurückführen, irrt dabei aber gewaltig. Das alles war nur mit gewaltiger Willensstärke, ungebrochenem Selbstbewusstsein und unbedingtem Erfolgsstreben möglich.

Der Mann weiß also wie´s geht. Wir haben hier unsere Top 10 der Arnold Schwarzenegger Zitate herausgepickt und wollen auch begründen, warum die Aussagen so wertvoll für deinen eigenen Fitness Erfolg (und vielleicht auch darüber hinaus) sein können. Let´s go:

1. Bodybuilding Zitat von Arnold Schwarzenegger

Bodybuilding ist wie jeder andere Sport

(engl.: „Bodybuilding is much like any other sport. To be successful, you must dedicate yourself 100% to your training, diet and mental approach.“)

Arnie bringt hier die wichtigsten 3 Säulen von erfolgreichem Leistungssport auf den Punkt: Der 100-prozentige Fokus auf Training, Ernährung und Geist. Ein Training mit angezogener Handbremse wird dich genauso wenig zu deinen Zielen führen wie eine ungesunde Ernährung und ein schwacher Geist.

Ich versuche das ganze mal am Beispiel eines Profifussballers zu erklären: Wer sich im Training und in den Spielen nicht anstrengt, wird vom Trainer ausgemustert und von den Fans verschmäht. Wer nach Trainingseinheiten noch Runden durch den McDrive dreht, wird in den meisten Sprintduellen wohl den kürzeren ziehen. Und wer seinen Geist nicht auf Erfolg schärft, wird den entscheidenden Elfmeter vielleicht eher in den Nachthimmel schießen, als zwischen die Maschen.

2. Failure is not an option

Failure is not an option - Zitat von Arnie

(deutsch: „Scheitern ist keine Option. Jeder muss erfolgreich sein.“)

An diesem Satz liest man den unbändigen Willen und den Antrieb heraus, der den Österreicher auf Erfolg getrimmt hat. Arnold hat Misserfolg nicht akzeptiert. Das einzige was für ihn zählte war der Erfolg. Das heißt nicht, dass er nicht auch Fehlschläge erwartet und hingenommen hätte. Wichtig ist, dass er Entscheidungen getroffen hat. Entscheidungen die ihn seiner Vision näher brachten.

Fehlschläge sind nicht schlimm, solange du dich nicht von ihnen beirren und von deinem Weg abbringen lässt. Sie dienen dazu, wichtige Kurskorrekturen auf der langen Reise zum Erfolg vornehmen zu können.

3. Es gibt keine Abkürzungen

Arnold Schwarzenegger Quote englisch

(deutsch: „Es gibt keine Abkürzungen. Es gibt nur Wiederholungen, Wiederholungen, Wiederholungen.“)

Das trifft vor allem auf die Fitness Branche zu. Es gibt zu viele Scharlatane und selbsternannte Gurus, die dir das nächste Wundermittel für einen besseren Körper verkaufen wollen. „In 4 Wochen unglaubliche 5 kg Muskelmasse aufbauen“ oder „Ärzte sind schockiert, was diese Pille kann“ sind Werbeslogans, die dir vielleicht bekannt vorkommen dürften. Alles Bullshit. Arnie sagt es richtig: Es gibt keine Abkürzungen. Ein Traumkörper ist harte Arbeit und in der Gesamtbetrachtung tatsächlich eine Abfolge von unzähligen Wiederholungen.

Suche nicht den nächsten Shortcut. Mache Fitness zur Priorität. Investiere Zeit, Energie und Kontinuität in deinen Körper und dein Spiegelbild wird es dir in tausendfacher Währung zurückzahlen. Mehr als du für dubiose Programme und Mittel je ausgeben könntest.

4. Der Glaube an sich selbst

Spruch: Der beste Bodybuilder der Welt

Der Glaube an sich selbst kann Berge versetzen. Gepaart mit ein wenig Größenwahn kann das den Weg zum besten Bodybuilder der Welt ebnen. Arnold Schwarzenegger hatte von beidem etwas und eine gehörige Portion Selbstbewusstsein wie dieses Zitat von ihm zeigt. Er wusste genau, was er will und was er im Leben erreichen möchte. Er fokussierte seine ganze Energie auf dieses (schier unerreichbare) Ziel. Der Rest ist bekannt.

5. Kontinuität ist wichtig

Übungen und Ernährung funktioniert immer noch

(englisch: „I do the same exercises I did 50 years ago and they still work. I eat the same food I ate 50 years ago and it still works.“)

Dinge verändern sich. Der Fitnessmarkt ist in Bewegung. Neue Trainings- Ernährungskonzepte gelangen an die Oberfläche, die früher noch keiner kannte. Durch wissenschaftlichen Fortschritt erlangen wir neue Erkenntnisse über Biomechanik und unseren Körper. Doch warum streiten sich Anhänger verschiedener Trainingskonzepte immer noch über den besten Weg nach Rom?

Arnold hat es richtig erkannt: Was sich langfristig wirklich auszahlt ist harte Arbeit an sich selbst und seinem Körper. Bleibe kontinuierlich am Ball und strebe nach Progression, dann werden sich Erfolge einstellen. Jetzt und auch noch in ein paar Jahrzehnten.

6. The mind is the limit

Glaube an dich, dann wirst du es auch erreichen

(engl. Quote: „The mind is the limit. As long as the mind can envision the fact that you can do something, you can do it, as long as you really believe 100 percent.“)

Ein Zitat über den Glaube an sich selbst hatten wir oben schon mal. Aber nicht jeder ist von Haus aus mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein ausgestattet. Wir nehmen aus diesem Spruch mit, dass es immens wichtig ist, seinen Geist richtig zu kalibrieren. Nur wenn der Selbstglaube stark genug ist, wird man imstande sein, Großes zu leisten.

7. Sei anders

Sei anders - Berühmtes Zitat von Schwarzenegger

(deutsch: „Das schlimmste, das ich sein kann ist dasselbe wie jeder andere auch.“)

Egal ob er als Bodybuilder mit seinem Körper polarisiert oder mit starkem österreichischen Akzent Hollywood aufgemischt hat. Arnold war definitiv nicht wie jeder andere. Er hat diejenigen ignoriert, die ihn niedermachen wollten, hat humorvoll auf Menschen reagiert, die mit seinem Körper nichts anfangen konnten. Wenn „Neinsager“ auf ihn zugingen und zu ihm sagten, „Arnold, wir würden nie so aussehen wollen wie du“, antwortete er nur: „Keine Sorge, das werdet ihr auch nie“.

Lasst euch nicht beirren. Verfolgt euer Selbst-Ideal, auch wenn es anderen missfallen sollte. Die Welt ohne Vielfalt wäre um einiges trauriger.

8. Sei immer hungrig nach Erfolg

Arnie-Quote

(deutsch: Das Leben bedeutet für mich immer hungrig zu sein. Die Bedeutung des Lebens besteht nicht darin, einfach nur zu existieren und zu überleben, sondern voran zu gehen, aufzusteigen, etwas zu erreichen, zu erobern.“)

Diesen Spruch kennt jeder noch von seinen Eltern: „Junge/Mädel, mach was aus deinem Leben.“ Aus Arnies Mund klingt das natürlich nicht weniger eindringlich. Also: Geh los, erschaffe Neues, inspiriere Menschen, sei großartig, innovativ und hinterlasse deinen Fußabdruck in dieser Welt.

9. Das Überwinden von Widerständen stärkt deinen Charakter

resistance you fight in life

(deutsch: „der Widerstand, gegen den du auf physischer Ebene im Fitnessstudio ankämpfst und der Widerstand, gegen den du im Leben ankämpfst können nur einen starken Charakter formen.“)

Eine weitere Analogie aus dem Gym, die sich auf das Leben „da draussen“ übertragen lässt. Gegen Widerstände muss jeder im Laufe seines Lebens ankämpfen. Das Auflösen und Bezwingen dieser Widerstände macht dich und deinen Charakter stärker.

10. STOP WHINING – Selbstmitleid bringt´s nicht

Arnold Schwarzenegger Spruch

(deutsch: „Hör auf zu heulen.“) 

Dieses Zitat dürfte dem ein oder anderen aus den älteren Semestern bekannt sein. Genauer stammt es aus der im Jahr 1990 erschienenen Filmperle (ok, ja ich habe ein bisschen übertrieben) „der Kindergarten Cop“ (Quelle: knowyourmeme) und dreht nun durch Memes und Youtube-Ausschnitte die Ehrenrunde durch das Internet. Diese 2 einfachen Wörter bringen so viel auf den Punkt wie mein gesamtes Deutschabitur. Quängeln bringt nichts. Motivation ist alles. Amen.

Ich hoffe, die Sätze konnten dich etwas inspirieren, motivieren und zum Nachdenken anregen. Hast du ein Lieblingszitat von Arnie? Sag es uns unten in den Kommentaren! Wenn du Fitness Sprüche magst, solltest du dir auch mal diese Sammlung ansehen.

Ich habe keine Zeit: Von der Kunst sich selbst zu belügen

Ich habe keine Zeit. Ich bin so beschäftigt. Das sind Sätze, die ich oft höre. Und meistens kommen sie von mir selbst. Meine innere Stimme lehnt sich immer dann auf, wenn mein Geist meinem Körper die Ausrede geben möchte, heute wieder lieber doch nicht zum Sport zu gehen. Aber sind wir mal ehrlich: Es sind alles Lügen und ich weiß, dass du dir diese auch schon mal erzählt hast.

Ach war das schön. Als Student selbst zu entscheiden, in welche Vorlesung man geht, morgens manchmal lieber liegen zu bleiben und wenig andere Verpflichtungen zu haben, die einem Zeit rauben. Es war vieles einfacher. Und es war vor allem einfacher, fit zu bleiben. Eine Vorlesung am Morgen, dann den restlichen Tag frei. Viel Zeit also, um mittags eine Runde im Fitnessstudio zu drehen, joggen zu gehen oder sich mit den Freunden auf dem Basketball Court oder Fußballplatz zu treffen.

Im Laufe des Lebens wird es zunehmend schwieriger mehrere Dinge unter einen Hut zu bekommen. Man fängt an zu arbeiten, gründet eine Familie, will gleichzeitig seine sozialen Kontakte halten und abends mal auf einen Afterwork Drink mit den Kollegen gehen. Das alles erfordert ein Grundmaß an Koordination, gutem Zeitmanagement und vor allem: Einen starken Willen!

Die Selbstlüge

Die Selbstlüge gehört zu einer der 5 Kategorien von Lügen und bezeichnet nach Peter Stiegnitz die Verdrängung unliebsamer Wahrheiten (Quelle).

Und die Wahrheit ist in diesem Fall so einfach wie entwaffnend und man hat wenig Lust sie sich einzugestehen: Jeder hat Zeit, seinen Körper fit zu halten. Egal ob du Unternehmensberater, Hausfrau, Arzt, Schlosser oder Rechtsanwalt bist. Es ist schlussendlich nur die Priorisierung deiner Aktivitäten, die über deine körperliche Fitness entscheidet. Wenn Fitness in deinem Leben nur eine untergeordnete Rolle spielt und in deiner Prioritätenliste irgendwo zwischen Besuch der Schwiegereltern und Frühjahrsputz angesiedelt ist, dann wirst du deinen Traumkörper auch niemals erreichen.

Mache Sport zu einer festen Priorität in deinem Leben und du wirst sehen wie sich dein Fokus ändert. Das Zurückstellen von manch anderen Aktivitäten bringt mit sich, dass man auch öfters mal „nein“ sagen muss. Zu Kollegen, zum Partner oder zu Freunden. Das ist hart, aber notwendig. Feste Rituale wie z.B. ein Training an 3 festen Tagen in der Woche werden es dir einfacher machen, deine Ziele zu erreichen.

Körperliche Fitness

Das dies aber nicht immer mit dem Alltag zu vereinbaren ist, will ich nicht verleugnen. Spontane Ereignisse, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten oder Urlaube erfordern einfach ein gutes Zeitmanagement. Du lässt einen geplanten Trainingstag ausfallen? Kein Problem, verschiebe ihn auf den darauffolgenden Tag oder auf einen anderen „freien“ Tag in der Woche. Lasse „ich habe keine Zeit“ nicht mehr zu einer bequemen Ausrede werden. Sei flexibel und löse deine Zeitkonflikte.

Mit gutem Zeitmanagement zu mehr Fitness

Zeit ist die kostbarste Ressource, die uns zur Verfügung steht. Wir sollten unsere täglichen Aktivitäten also so effizient wie möglich planen, um das meiste aus jedem Tag herauszuholen. Das funktioniert nur mit einer guten Selbstorganisation.

Zeit effizient gestalten

Hier sind 5 Tipps für ein besseres Zeitmanagement:

Tipp 1: Setze dir erreichbare Ziele

Ziele helfen uns enorm dabei, Entscheidungen zu treffen. Das gilt gleichermaßen im geschäftlichen, als auch privaten Umfeld. Stecke dir am besten wenige, aber erreichbare Ziele. Sie sind Grundlage für deinen Ansporn und deinen späteren Erfolg. Ein Ziel kann sein im Spiegel besser aus zu sehen, 5 Kilo in 8 Wochen abzunehmen oder in 4 Monaten einen Halbmarathon mit zu laufen. (Lesetipp: Mit Milestones zu mehr Fitness-Erfolg)

Zielsetzungen bilden die Voraussetzung für die Priorisierung, unserem nächsten Tipp.

Tipp 2: Priorisiere

Trenne das Unwichtige vom Wichtigen und fokussiere deine volle Aufmerksamkeit auf letzteren Dinge. Eleminiere alle Störfaktoren, die dich von einem besseren Körper abhalten.

Tipp 3: Lerne „Nein“ zu sagen

Dieser Tipp schließt sich an den vorigen an. Auch wenn es manchmal hart sein kann, Einladungen oder Aufgaben abzulehnen, das gute Gefühl nach einem Workout entschädigt für so einiges.

Nein sagen geht nur, wenn man Fitness zu einer wichtigen Priorität in seinem Leben auserkoren hat. Führe dir also regelmäßig den Stellenwert von Sport vor Augen. Mache dir bewusst, welche positiven Effekte dieser auf dein Leben und deine Gesundheit haben wird: Ein besserer Körper, mehr Ausdauer, eine verbesserte Koordination und ein gestärktes Herz-Kreislauf System, um nur ein paar dieser Effekte zu nennen.

Tipp 4: Plane im Voraus

Erfolg ist planbar, vor allem wenn es um deinen Körper und deine Fitness geht. Lege dich auf fixe Trainingstage fest und halte dich so gut es geht daran. Du wirst sehen, dass es schon bald zur Routine und fest in deinem Wochenablauf integriert sein wird.

Gute und kostenlose Planungstools gibt es zuhauf. Ein übersichtlicher Kalender wie der Google Calender ist dabei schon perfekt ausreichend und man kann all seine Termine synchronisiert über seine Devices planen und abrufen.

Tipp 5: Trainiere effizient und minimalistisch

Ich bin großer Anhänger von minimalistischen Trainingsprinzipien. Mit möglichst wenig Zeitaufwand, das Maximum erreichen. Es gibt einige Workouts, die dafür perfekt ausgelegt sind wie z.B. PITT-Force oder HIIT (High Intensity Interval Training).

Du musst dich nicht stundenlang im Fitnessstudio quälen, es gibt weitaus effizientere Methoden, mit denen du an dein Ziel gelangst. Die kurzen, aber hochintensiven Trainingseinheiten werden immer beliebter, – und das völlig zurecht.

Stop making excuses – Keine Ausreden mehr

Keine Ausreden mehr. Geh trainieren

Die Selbstlüge wurde entlarvt und praktische Tipps für ein besseres Zeitmanagement gegeben. Ist jetzt ist der Weg zu einem muskulöseren, fitteren und gesünderen Leben geebnet? Das liegt ganz bei dir. Ausreden lassen sich zu jedem Anlass finden. In der engeren Auswahl meiner Favoriten finden sich

  • „Die Wolken sehen wirklich sehr dunkel aus, ich glaube es kommt gleich zum Regnen. Joggen lass ich mal lieber sein“
  • „Ich bin echt zu fertig von gestern, das Bier am Ende war einfach eins zu viel“
  • „Ich hab immer noch leichten Muskelkater in den Armen“
  • „Im Fitnessstudio ist heute sicherlich zu viel los“

Frei nach Freeletics sollte das Motto sein: Stop making excuses! Gehe heraus aus deiner Komfort Zone und Erschaffe Realitäten. Letztendlich ist es nur dein innerer Wille, deine Fitness Motivation , die dir langfristig zu einem sportlichen Lifestyle verhelfen werden.

Zusammenfassung

Selbstlügen und Ausreden gibt es schon so lange wie die Menschheit selbst. Sie dienen uns dazu, unser Leben bequemer zu gestalten. Sie sind aber auch der Grund dafür, dass wir Dinge nicht mit 100-prozentiger Konsequenz angehen. Wer Fitness und seine vielen Verpflichtungen in Einklang bringen möchte, muss sich das zu allererst eingestehen.

Eine schlaue Trainings- und Zeitplanung erlaubt es dir, auch bei vollem Terminkalender Zeit für Sport freizuschaufeln. Wenn du am Ball bleibst, wirst du auch sichtbare Fortschritte machen, welche wiederum deine Motivation nähren werden. Ein positiver Kreislauf also, du musst ihn nur beginnen.

Header-Photo: copyright w20er @ photodune.net

101 Motivationssprüche für Sport und Fitness

Du schleppst dich von Workout zu Workout? Siehst nicht die Veränderungen, die du eigentlich sehen möchtest? Deine Ergebnisse stagnieren und du suchst nach Motivation noch einen Schritt weiter zu gehen und mehr zu geben als bisher, um das zu Erreichen, was du dir zu Beginn in den Kopf gesetzt hast? Wir geben dir wieder Wasser auf deine Mühlen! Hier ist unsere ultimative Sammlung mit 101 Fitness Sprüchen zur Motivation beim Abnehmen, Fitness, Bodybuilding, Laufen und für das Erreichen seiner Ziele. Die Liste enthält auch Zitate von berühmten Sportlern und erfolgreichen Menschen aus den verschiedensten Bereichen. Lass dich inspirieren:

Abnehmen und Veränderung

Berühmtes Zitat von Fred Devito

  • Nichts schmeckt so gut wie sich schlank sein anfühlt.

„If it doesn´t challenge you, it doesn´t change you.“ (Fred Devito)

  • Schweiß ist das Fett, das schreit.
  • Gewichtsverlust ist nur ein Gedankenspiel. Verändere deinen Geist. Verändere deinen Körper.
  • Fast Food befriedigt dich für eine Minute. Fit sein für dein ganzes Leben.

„Eine winzige Veränderung heute bringt ein dramatisch Verändertes morgen.“ (Richard Bach)

  • Motivation ist das, was dich starten lässt. Gewohnheit ist das, was dich weitermachen lässt.
  • Einen Strandkörper nur für den Sommer? Warum nicht für´s ganze Leben?

„Sorge dich gut um deinen Körper. Es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast.“ (Jim Rohn)

  • Du bist niemals zu alt, um dir ein anderes Ziel zu setzen oder einen neuen Traum zu träumen.
  • Disziplin ist nur die Wahl zwischen dem was du jetzt willst und dem was du am meisten willst.

„Sometimes life hits you in the head with a brick. Don’t lose faith.“ (Steve Jobs)

  • Ich mag zwar noch nicht am Ziel sein, aber ich bin auf jeden Fall schon näher dran als gestern.
  • Tu heute etwas, für das dir dein zukünftiges Ich danken wird.

motivierende Sprüche auf Poster

  • Complaining won´t burn calories.

„Abnehmen ist das einzige Spiel, in welchem du gewinnst wenn du verlierst.“ (Karl Lagerfeld)

  • Nothing great comes without sacrifice.
  • Es ist nie zu spät dein Leben zu ändern.

„Die letzten 33 Jahre habe ich jeden morgen in den Spiegel geschaut und mich selbst gefragt: Wenn heute der letzte Tag meines Lebens wäre, würde ich dasseble tun, was ich vorhatte heute zu tun? Und wann immer die Antwort ‚Nein‘ zu viele Tage in Folge war, wusste ich, dass ich etwas ändern muss.“ (Steve Jobs)

  • Erfolgreiche Menschen tun, was sie tun müssen, egal ob sie sich danach fühlen oder nicht.

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ (Bertolt Brecht)

  • Sei die beste Version deines selbst.

„Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun.“ (Voltaire)

  • Ein ein-stündiges Workout ist nur 4% deines Tages.
  • If you want things to change in your life, you have to change things in your life.

„Selbstschätzung ist unverzichtbar um glücklich zu sein. Wenn du dich selbst nicht wohl in deiner Haut fühlst, ist es schwer, überhaupt für irgendetwas ein gutes Gefühl zu haben.“ (Mandy Hale)

  • Beweise allen, dass sie falsch lagen.
  • Wenn du es nie versuchst, wirst du es auch nie wissen.

„Fortschritt ist unmöglich ohne Veränderung und diejenigen, die nicht imstande sind ihre Sinne zu wandeln, werden nichts verändern.“ (George Bernard Shaw)

Fitness

Dirk Nowitzki Spruch

„Der härteste Schritt zu Fitness ist der erste. Nimm ihn jetzt!“ (Heather Montgomery)

  • Dein Körper kann alles! Es ist nur dein Gehirn, das du überzeugen musst.
  • Today it hurts, tomorrow it works.
  • The only time Success comes before Work is in the dictionary

„As you think, so shall you become.“ (Bruce Lee)

  • Wenn mein Körper STOP schreit, schreit mein Geist NIEMALS.
  • Falle 7 mal, aber stehe 8 mal wieder auf!

„Unsere Körper sind unsere Gärten – unsere Willen sind unsere Gärtner.” (William Shakespeare)

  • Du willst Ergebnisse? Dann trainiere auch so.
  • The only sad workout is the one that didn´t happen.
  • Strandkörper verdient man sich im Winter.

„Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen.“ (Dirk Nowitzki)

  • The best ab exercise is 5 sets of stop eating so much crap.

„Wille ist eine Fähigkeit.“ (Jillian Michaels)

 

Bodybuilding

Eat Big, Lift Big, Get Big

„Ich wusste, dass ich ein Bodybuilder werden würde. Doch das war nicht alles. Ich würde der beste Bodybuilder in der Welt sein, der größte, der bestgebaute Mann.” (Arnold Schwarzenegger) –> Hier findest du noch mehr Quotes von Arnold Schwarzenegger.

  • Schmerz ist nur Schwäche, die deinen Körper verlässt.
  • Eat big, lift big, get big.
  • Go hard or go home.
  • Ich bin nicht hier um zu reden.
  • Squat till you puke.
  • Gut ist nicht genug, wenn besser möglich ist.
  • No Pain, no gain.
  • Cardio, ist das spanisch?
  • If the bar ain´t bending, you´re just pretending
  • Of course its heavy, that’s why they call it weight.
  • Der heutige Schmerz ist der Sieg von morgen.

„Mit Kontinuität erreichst du einen muskulösen Körper. Eine Menge Menschen haben bessere Gene, aber wenn du hart und beständig arbeitest, kannst du sie übertreffen.“ (Frank Zane)

Laufen und Ausdauer

Spruch für Sportmotivation

„Eine Reise mit tausend Meilen beginnt mit einem kleinen Schritt.“ (Laozi)

  • Du musst nicht schnell laufen, du musst einfach nur laufen!
  • Für die, die meinen sie sind an der Spitze: es gibt immer einen noch höheren Berg.
  • Der Zweifel am Sieg rechtfertigt nicht das Aufgeben des Kampfes.
  • Stop talking, start walking.
  • Selbst ein schlechter Lauf ist besser als gar kein Lauf!
  • Some running is good, more is better.

„Ohne Frustration wirst du nie entdecken, dass du vielleicht dazu imstande bist etwas selbst zu tun. Wir wachsen durch Konflikte.“ (Bruce Lee) –> hier findest du weitere Bruce Lee Zitate

  • Du bist zu weit gekommen, um jetzt aufzugeben.
  • The streets were made for running.
  • Schnell oder langsam: Ein Kilometer bleibt ein Kilometer.
  • Zeichne eine Karte, finde einen Pfad, nimm einen Atemzug und lauf.
  • Laufen gehen ist besser als jede Therapie.
  • Während du schliefst war ich schon laufen.
  • Es liegt nur an dir, nicht an deiner Ausrüstung.
  • Es ist egal ob du ein Löwe oder eine Gazelle bist. Sobald die Sonne aufgeht, solltest du lieber laufen.
  • Wenn du nicht gewinnen kannst, bring denjenigen vor dir dazu, den Rekord zu brechen.
  • Laufen setzt mehr frei als nur Schweiß.

Wenn du laufen willst, lauf eine Meile. Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, dann lauf Marathon.“ (Emil Zatopek)

 

Ziele und Erfolg

Zitat von Laozi

  • Mißerfolg ist nur ein temporärer Richtungswechsel, um dich für deinen nächsten Erfolg auszurichten.

„Ich lege mir die Latte hoch, das führt dazu, dass ich mehr Biss habe und dass ich mehr Druck spüre, und das heisst auch: mehr Motivation.“ (Fabio Cancellara)

  • Wenn du scheiterst dich vorzubereiten, bereite dich vor, zu scheitern.

„Eines nach dem anderen, jetzt zählt für mich nur dieser Job!” (Arnold Schwarzenegger)

  • Der zweite Platz ist nur der Platz für den ersten Verlierer.

„Der Wille ebnet den Weg an die Spitze, ich bin kein Talent.“ (Nadja Kamer)

  • Das Leben ist zu kurz, um es nicht zu versuchen.

„Man muss das Unmögliche versuchen, um das mögliche zu erreichen.“ (Hermann Hesse)

  • Um etwas zu erreichen, was du zuvor nie hattest musst du etwas tun, was du niemals zuvor getan hast.

„Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.“ (Laozi)

  • Der beste Weg seine Zukunft vorherzusagen ist, sie selbst zu erschaffen.

„To achieve what others won’t, you have to do what others don’t.” (Lazar Angelov)

  • Some people want it to happen, some wish it would happen, others make it happen.Character is who you are when no one’s watching

„Glaube, dass du kannst und du bist schon halb dort.“ (Greg Plitt)

  • Setz dir ein Ziel. Mach dir einen Plan. Mach dich an die Arbeit. Bleib dabei. Erreiche dein Ziel.
  • Fit zu sein ist kein Ziel, es ist eine Lebenshaltung.

„Ziele zu setzen ist der erste Schritt das unsichtbare in das sichtbare zu verwandeln.“ (Tony Robbins)

  • Success isn´t just about what you accomplish in your life, it´s about what you inspire others to do.

„Das Spiel hat seine Ups und Downs, aber du darfst nie deine individuellen Ziele aus den Augen verlieren und dich selbst aufgrund von Mangel an Einsatz geschlagen geben.“(Michael Jordan) –> Hier findest du weitere Michael Jordan Quotes

  • Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Arbeite hart an dir und du wirst Ergebnisse sehen.
  • Ich werde hartnäckig bleiben, bis ich mein Ziel erreicht habe.
  • Es ist nicht der Berg, den wir bezwingen, sondern uns selbst. (Edmund Hillary)

„Das einzige, was zwischen dir und deinen Zielen steht, ist der Bullshit, den du dir selbst erzählst warum du es nicht erreichen kannst.“ (Jordan Belfort)

  •  Erfolg tritt ein, wenn deine Träume größer werden, als deine Ausreden.

So, das waren 101 inspirierende Sprüche und Zitate, die dich für deine Ziele motivieren sollen. Hast du einen Lieblingsspruch? Teile ihn mit uns in den Kommentaren.

5 Youtube Videos die deine Motivation auf ein neues Level bringen

Wenn wir ehrlich sind, gibt es wenig motivierenderes, als Menschen zu beobachten, die erreicht haben wovon wir (bis jetzt) nur träumen. Unglaubliche Transformationen von Übergewichtigen  hin zu durchtrainierten Athleten, Menschen die im Stande sind Höchstleistungen zu erbringen oder Fitnessmodels die von ihrem Körper leben können. Diese Geschichten und Bilder sprechen uns an und wie könnte man diese besser verpacken, als in einem mitreißenden Video. Ich habe hier meine 5 Favoriten auf Youtube herausgepickt, sieh sie dir an und ich verspreche dir den ultimativen Motivationskick. Los geht´s:

Video 1: Train Insane Calisthenics Workout

Frank Medrano ist der Inbegriff von Athletik, Körperbeherrschung und purer Kraft. Er lässt seine Calisthenic Workouts so unglaublich leicht und einfach aussehen (sind sie natürlich nicht), dass man sofort Lust verspürt die Übungen mit dem eigenen Körpergewicht selbst auszutesten. Der Dubstep Sound passt dabei perfekt zum Video.

Video 2: Chris Krueger´s 70 days – Von Fett zu fit

Chris Krueger filmt jeden Tag seines 70-Tage Programms und das einzige was dabei wächst, ist sein Bart. Der Rest seines Körpers durchlebt eine krasse Wandlung, – hin zum perfekt durchtrainierten Körper. Am Ende gibt er uns noch die richtige Nachricht mit auf den Weg: „Every BODY can transform„.

Video 3: Female Fitness Motivation

Auch für die Frauen ist was dabei. Eine Compilation aus mehreren Clips, unterlegt mit wummernden House Beats von Hardwell.

Video 4: Arnold Schwarzenegger – No Pain, no gain

Egal wie man zu Bodybuilding steht und ob man solche Muskelberge schön findet oder nicht, Arnold Schwarzenegger ist einfach eine Legende. Er hat diesen Sport geprägt wie kein zweiter und zeigt wie man mit Fleiß, harter Arbeit und unbändigem Selbstbewusstsein alles erreichen kann.

Video 5: Unstoppable

Der Filmreife Zusammenschnitt aus vielen verschiedenen Clips inklusive inspirierender Audio-Mitschnitte ergibt in Summe ein 5-minütiges Motivations-Feuerwerk. Absolutes Highlight ist die Rede von Al Pacino aus dem Film „An jedem verdammten Sonntag“ (englischer Titel: Any given Sunday), der Mutter aller Kabinenansprachen.

 

Habt ihr ein Lieblingsvideo, dass euch vor dem Workout so richtig auf Touren bringt? Teilt es mit uns in den Kommentaren!

Es funktioniert wirklich? 10 Gebote für mehr Motivation beim Sport!

It is all about mind games!Wir alle kennen das: Nach einem langen Arbeitstag kommt man müde nachhause. Draußen regnet es oder es ist kalt, die Couch ist extrem bequem. Wer um Himmels Willen geht jetzt noch Sport treiben? So ist es doch, oder?

Uns allen fehlt die Motivation jetzt noch ins Fitness-Studio zu gehen. Wir haben nämlich kein wirkliches Motiv dazu. Ein Motiv ist die treibende Ursache für ein bestimmtes Verhalten.

Leute die jetzt noch aktiv werden also handeln (wie ins Fitness-Studio zu gehen), haben auch ein oder mehrere Motive hierfür (z.B. eine gewisse Grundfitness zu erlangen und / oder Muskeln aufzubauen). Andersherum kann aber auch ein einziges Motiv (z.B. die Kondition zu verbessern) mehrere Verhaltensweisen hervorbringen (abwechselnd Laufen und Schwimmen gehen).

Wenn wir also Motiv haben, dann legen wir auch ein bestimmtes Verhalten an den Tag und handeln auch. In unserem speziellen Fall gehen wir dann zum Sport.

„Eine Handlung ins Auge fassen, bei deren Durchführung mit positiven Folgen zu rechnen wäre, ist das Grundmuster des Motivationsprozesses. Es werden also die Folgen und deren Bedeutung oder Wertigkeit antizipiert.“

Quelle: Motivations- und Emotionspsychologie, Hellmuth Metz-Göckel, Universität Dortmund 

 Gebot 1: Halte dir dein Motiv vor Augen

Wichtig für den Motivationsprozess ist also zumindest ein einziges Motiv zu finden um dann letztendlich auch ein Verhalten zu zeigen. Das Motiv besteht am besten aus für einen persönlich positiven Folgen, wie z.B. größere Muskeln oder eine verbesserte Ausdauer. So fassen wir also die Handlung „ins Fitness-Studio zu gehen“ ins Auge, da wir bei deren Durchführung mit den positiven Folgen „größere Muskeln“ rechnen.

Motiv - Verhalten

Diese positiven Folgen stellen einen Anreiz dar. Diese Anreize können von extrinsischer (Lob von Fremden, Anerkennung, …) oder intrinsischer Art (verbessertes Selbstwertgefühl, Spaß, …) sein. Dabei ist es so, dass die extrinsischen Motive die intrinsische Motivation meist stärken.

 Gebot 2: Stecke dir realisierbare Ziele

Besonders wichtig ist, dass die Motive realisierbar sind! Dass heißt nicht, dass sie so gewählt werden sollen, dass du sie leicht erreichst, sondern dass es grundsätzlich möglich ist. Allgemein ist es sogar so, dass schwierig zu erreichende Ziele eine höhere Leistung hervorrufen als leichtere. Das wurde sogar in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen, erstaunlich oder? (Ursprünglich entstanden in der Zielsetzungstheorie von Locke & Latham, 1990)

 Gebot 3: Setze dir kleinere Zwischenziele

Was ist aber, wenn du ein sehr schwierig erreichbares Ziel hast und du denkst das schaffst du nie? Dann steck dir Zwischenziele die du leichter erreichen kannst! Nichts ist motivierender als ein Ziel zu erreichen, auch wenn es nur ein Milestone ist!

Stecke dir Zwischenziele!

 

Gebot 4: Hole dir Feedback von deinem Umfeld

Ok, du warst Joggen, zwei Wochen lang. Aber dann konntest du keine Disziplin mehr aufbringen um weiter zu machen? Damit Motive bzw. Anreize wirksam bleiben ist es wichtig, dass du Rückmeldung über deine bisherige Leistung bekommst. Das kann in verschiedenster Art und Weise erfolgen.

Beispielsweise kannst du deine Freundin oder deinen Freund bitten dich zu unterstützen und deinen Fortschritt zu bewerten. Was motiviert mehr, als wenn deine Freundin sagt „Wow! Deine Arme sind ja schon dicker geworden!“ oder „Hey, das Hemd sind aber schon deutlich lockerer!“.

Eine andere Art der Rückmeldung sind zum Beispiel Apps. Du willst regelmäßig Laufen gehen? Dann lass doch eine dieser Lauf-Apps „mitlaufen“ (z.B. Endomondo, Runtastic, …) und zeichne Distanzen, Zeiten, Laufrouten oder sogar deine Herzfrequenzen mit auf. Wenn du selbst deinen Trainingsfortschritt erkennst nach kurzer Zeit siehst, dass du 2km weiter gelaufen bist als davor und deine Herzfrequenz und Zeit sogar geschrumpft sind, dann wette ich kannst du es gar nicht erwarten neue Leistungen zu vollbringen und in die Laufschuhe zu steigen.

Teilweise bieten diese Apps auch Wettbewerbe an. Messe dich mit Freunden, wer rennt in vier Wochen weiter? Wer öfter? Wer am schnellsten? Kurz vor Ende des Contests liegst du nur 3km zurück? Dann läufst du ohne groß darüber nachzudenken direkt los!

 Gebot 5: Trainiere in einer Gemeinschaft

Eine weitere Methode Ausdauer und Disziplin aufrecht zu erhalten ist sich einen Mitstreiter zu suchen. Wenn du regelmäßig zum Training verabredet bist, dann sagst du nicht so einfach ab… Nein, du absolvierst dein Training! Im besten Falle entwickelt sich auch hier ein kleiner unausgesprochener Wettbewerb. Jeder will besser sein als der andere. Also los, verabrede dich doch gleich zum nächsten Training!

 Gebot 6: Visualisiere deine Ziele

Auf jeden Fall solltest du dir deinen persönlichen Anreiz stets vor Augen halten. Und wenn möglich auch wortwörtlich. Wenn du visuell an dein(e) Motiv(e) erinnert wirst, kannst du auch damit die Wirksamkeit erhalten.

Beispielsweise kannst du dir ein Bild deines Lieblings-Marathonläufers ausdrucken, wenn Du darauf trainierst. Oder häng dir ein Motivationsposter (hier findest du eine tolle Auswahl) mit eine Spruch und einem motivierenden Foto auf.

Diese Methode ist essentieller Bestandteil in der Motivationskontrolle.

Wenn du immer wieder an den positiven Zustand erinnert wirst, sei es visuell oder durch positive Rückmeldung, dann wirst du einen gewissen Antrieb zum Sport verspüren und die Ausdauer aufbringen können!

 Gebot 7: Habe Spaß am Workout

Von großer Bedeutung ist auch, dass jede Einheit mit einem positiven Gefühl abgeschlossen wird. Strengst du dich zu sehr an, wird dir beim Training schlecht oder du kannst es nicht durchziehen weil du Seitenstechen bekommst? Dann wirst du nächstes mal, wenn dich dann überhaupt aufraffen kannst, mit einem unguten Gefühl zur Einheit schreiten. Deine Workouts müssen Spaß machen, egal was du machst! Auch wenn du von Null beginnst – fang langsam an! Die höheren Gewichte, die besseren Zeiten – dass kommt alles mit anhaltendem Training.

Es bringt nichts, direkt 60kg auf die Hantelbank zu laden wenn Du danach nie wieder trainierst weil die super schwindelig geworden ist, oder? Wenn Du nach 10 Minuten Rennen dich übergeben musst weil du nicht langsam anfangen wolltest, dann wirst du nächstes mal extrem viel Motivation für eine weitere Einheit aufbringen müssen.

Deswegen, fang langsam an – aber fang an! Und steigere deine Leistung mit der Zeit….

 Gebot 8: Wandle negative Emotionen in positive Energie

Und wenn du doch mal einen Misserfolg hast, dir wurde schwindelig oder du bist viel langsamer gewesen als geplant? Misserfolgskontrolle ist hier das richtige Stichwort! Das bedeutet, dass du die negativen Emotionen dazu verwenden sollst, zusätzliche Energie zu aktivieren.

Das heißt nicht, nächstes mal doppelt so schnell zu laufen! Sondern nutze das als Motivation eventuell öfter laufen zu gehe und keine Entschuldigung mehr gelten zu lassen!

Versuche negative Erfahrungen in neue Energie umzuwandeln!

 Gebot 9: Vermeide negative Einflüsse

Eine weitere Möglichkeit am Ball zu bleiben: Um nicht doch vor dem Fernseher oder auf der Couch zu landen, bediene dich der sogenannten Umweltkontrolle. Das bedeutet, blende alles was dich vom Training abhalten könnte aus. Ist der Fernseher erst mal an, dann wird es viel schwieriger den inneren Schweinehund zu überlisten.

Versuche daher es direkt nach der Arbeit anzupacken. Also daheim raus aus den Straßenklamotten und rein in die Sportsachen. Am besten das Wohnzimmer gar nicht betreten und wenn es doch sein muss, dann bleibt der TV unberührt und die Couch unangetastet!

 Gebot 10: Mach dich verantwortlich

Zur Umweltkontrolle gehört beispielsweise auch, sozialen Druck aufzubauen. Das heißt, erzähle deinen Freunden, du machst jetzt 3 mal die Woche Sport, läufst in 6 Monaten einen Halbmarathon oder nimmst jetzt 5kg in 3 Monaten ab.

Erzähle deinen Freunden, was du vor hast und was du erreichen willst.

 

Wie motivierst du dich zum Sport?

Teile deine Erfahrungen und Tipps mit den anderen Usern oder schreibe uns eine E-Mail!

Immer das Ziel im Auge – Mit Milestones zu mehr Erfolg

Die Motivation die man für Fitness braucht ist nahezu identisch mit der Motivation die man für andere Bereiche im Leben benötigt. Deshalb könnte dieser Text auch ohne Probleme die allgemeine Überschrift „Motivation“ haben.

Ich möchte gleich darauf hinweisen, dass dieser Text versucht, dir eine Übersicht über die Probleme zu geben, die mit Motivation einhergehen. Zudem solltest du selbst stärker darüber nachdenken, wie du dich in diversen Situation verhälst. Du sollst sozusagen für dein eigenes Verhalten sensibilisiert werden und vielleicht später selbst in der Lage sein, dein Verhalten zu reflektieren und zu verändern. Das ist aber ein weiter Weg, wie du gleich sehen wirst.

Für detaillierte Wege für eine hohe Motivation im Fitness siehe auch unsere Summary Seite:

> Tips für höhere Motivation speziell für Fitness

Also packen wir’s an:

Es gibt zwei Arten von Motivation: positive und negative Motivation. Wie der Name schon sagt, ist negative Motivation mit negativen Emotionen behaftet. Beispiele hierfür sind die Furcht vor dem Arbeitgeber – also Jobverlust – und der damit einhergehende Steigerung der eigenen Produktivität. Oder aber auch, der Druck der Ältern in die Ballettstunde zu gehen. – Beispiele hierfür sind endlos. Für unsere Ziele jedoch nicht weiter relevant, denn wir möchten uns mit positiven Emotionen motivieren und uns daher nur auf positive Motivation beschränken. Diese Art kommt von Innen und kann nur selten von Außen aufgebaut werden. Druck von Außen ist oft schädlich für die Erreichung unserer Ziele. Ich sage hier absichtlich „oft“, da manche unter uns äußeren Druck brauchen. – Dieser gewollte äußere Druck ist jedoch im Einklang mit dem inneren Verlangen und deshalb in Ordnung – dazu aber später.

Viel wichtiger ist für uns jedoch erst einmal den inneren Druck aufzubauen. Also ein Ziel wirklich zu wollen. Denn nur wenn dieser Wille stark genug ist, schaffen wir es auch morgens dafür früh aufzustehen und längerfristig etwas an uns zu ändern.

Setze angemessene Ziele

Definiere deine Ziele in einer klaren Weise. Es hilft leider wenig zu sagen, „ich möchte abnehmen“ oder „ich möchte stärker im Bankdrücken sein“. In diesen Sätzen fehlt ein klarer Weg – ein klares Ziel. Was soll erreicht werden? Wie lange soll dieser Weg dauern? Welche Milestones (Zwischenziele) sollen vorher erreicht werden? Auf welchem Stand bin ich momentan? Ist dieses Ziel ein realistisches Ziel – auch in der vorgebenen Zeit?

Ein großes Ziel vor Augen, kann einen beflügeln. Ein zu großes jedoch sehr schnell frustrieren.

Da die Ziele, die man sich selbst steckt oft mit sehr viel Geduld und Disziplin einhergehen, darf man seinem inneren Schweinehund von Anfang an keine Möglichkeit geben auszubrechen. Und dazu ist es wichtig, ihm einen klaren Weg vorzuzeigen. Mögliche Ziele sollten daher so aussehen:

„Ich wiege gerade 89 kg und möchte in 6 Monaten nur noch 79 kg wiegen.“

Dieses Ziel ist deshalb realistisch, da es den jetzigen Stand, den status quo des Trainierenden darstellt (89 kg Anfangsgewicht), ein klares Ziel (79 kg Wunschgewicht) beinhaltet und zudem noch genug Zeit für Zwischenziele (Milestones) gibt. So kann beispielsweise ein jeder Monat ein Milestone sein (5 Zwischenziele nach jeweils einem Monat, und das Endziel von 79 kg nach 6 Monaten).

Warum sind Milestones so wichtig?

Wie oben bereits beschrieben, sind Verzicht und Disziplin auf lange Dauer nur mit hoher Motivation durchzuhalten. Demzufolge sind Zwischenziele für den Erfolg essentiell. Sie zeigen den aktuellen Stand bzw. Fortschritt auf und halten auf diese Weise die Motivation weiter auf hohem Niveau – auch innerhalb einer sehr langen Trainingsperiode.

Stellen wir uns einen Berg vor. Vielleicht nicht gleich den Mount Everest mit seinen 8848 m. Sondern einen etwas kleineren Berg wie unsere Zugspitze.

Die Zugspitze ist Deutschlands höchster Berg mit 2962 Höhenmetern südwestlich von Garmisch-Partenkirchen in Bayern. Erstbesteiger wählen meist den Weg der durch das Reintal führt – dieser ist vom Schwierigkeitsgrad der einfachste – jedoch auch der Weg mit dem längsten Anstieg. Ausgangspunkt ist hier das Skistadion von Garmisch-Partenkirchen, das auf 730 m Höhe liegt. Die Bockhütte ist das erste Zwischenziel auf 1052 m Höhe. Die nächsten die Reinhtalangerhütte (auf 1370 m) und die Knorrhütte (auf 2057 m), um dann auf einem letzten versicherten Anstieg den Zugspitzgipfel zu erklimmen. Insgesamt sind auf der Tour 2232 Höhenmeter zu überwinden mit einer reinen Gehzeit von etwa 8 bis 10 Stunden (wikipedia).

Ich denke, du merkst schon worauf ich hinaus will – oder doch nicht?

Ja, einen Berg zu besteigen ohne Zwischenziele und die nötigen Pausen ist nur schwer möglich. Doch was noch viel wichtiger ist, ist die Trainingszeit zuvor. Manche Bergsteiger trainieren oft das ganze Jahr über, um einen Berg zu besteigen. Und genau das, bleibt auch dir nicht erspart, wenn du wirklich etwas erreichen willst. Wenn du also wie in unserem Beispiel einen Berg als dein persönliches Ziel auserkoren hast, dann nutze die Höhenmeter der jeweiligen Zwischenstationen für dein Training. Versuche also nach einer bestimmten Zeit einen Berg mit 1052 Höhenmeter zu erklimmen. Danach einen mit 1370 m, usw. (wir sehen jetzt mal davon ab, dass die Berge wahrscheinlich unterschiedliche Schwierigkeitsgrade besitzen).

Durch dieses Vorgehen, weißt du genau in welcher Fitness-Phase du dich gerade befindest und ob du deinem Ziel auch wirklich ein Stück näher gekommen bist.

Glaube an dein Ziel und feier die kleinen Erfolge!

Auch wenn es manchmal scheint als wollte die ganze Welt sich gegen dich wenden, beharre immer auf dein Ziel. Es geht am Ende nicht darum, wie oft du von Vorne begonnen hast oder wie oft du den Weg ändern musstest. Du solltest niemals dein eigenes Ziel vernachlässigen und niemals damit aufhören, daran zu glauben.

Auf der anderen Seite, lass dich aber auch nicht von deinen (vielleicht zu hohen) Zielen entmutigen. Sei dir immer bewusst, dass Ziele nicht immer nur dazu da sind, sie zu erreichen, sondern auch der Weg dahin eine Veränderung für dich bedeutet. „Der Weg ist das Ziel“ – Auch wenn dieser Satz schon sehr ausgelutscht wirkt, so bin ich immernoch von seiner Gültigkeit überzeugt. Du solltest daher immer auch die kleinen Erfolge feiern und stolz darauf sein, was du bisher erreicht hast.

Warum ist es so schwer?

Ein Ziel erreichen zu wollen bedeutet immer auch sein eigenes Verhalten zu ändern – und damit auch, aus der eigenen Komfort-Zone auszubrechen. Anmeldungen in Fitnesscentern am Anfang des Jahres belegen, dass der Wille am eigenen Verhalten etwas zu ändern zwar da ist, jedoch dieser immer schwächer wird, je stärker der Alltag im Leben unserer Mitstreiter Einzug hält. So wurde das Keyword „Fitness“ im Jahr 2014 durchschnittlich rund 40.000 mal im Monat gesucht. Im Januar 2014, also am Anfang des Jahres, waren es jedoch über 50.000 mal – somit genau während der Zeit unserer guten Vorsätze (Source: Google Keyword Planner, Stand: 31. Jan 2015).

Das Problem ist, dass wir zwar den Willen besitzen, jedoch der Alltag den wir über die letzten Jahre – oder über unser ganzes Leben – aufgebaut haben, sich nicht so einfach ändern lässt. Unsere Gewohnheiten haben sich in all den Jahren unseren Vorlieben und unserem Charakter angepasst. Deshalb ist die Komfort-Zone, von der wir vorher gesprochen hatten, ein sehr wichtiger Begriff. Genau hier müssen wir anpacken. Wir müssen aus unserer Komfort-Zone, unserem Alltag, ausbrechen.

Jeder Mensch ist anders

Es gibt viele, so scheint es uns, die ihr Leben ohne Mühen verändern können. Und wiederum andere, die das gleiche vergeblich versuchen, um dann doch wieder am Anfangspunkt stecken zu bleiben. Jeder von uns kennt eine Situation, in der er etwas erreicht hat – und das trotz großer Anstrengung. Sei es eine wichtige Prüfung oder eine Bachelor-Arbeit. Dafür war es uns möglich, oft leider erst kurz vor der Prüfung, eine hohe innere Motivation frei zu legen, die wir zuvor oft noch gar nicht kannten. Der Grund hierfür war, das wir aufgehört hatten, uns was vorzumachen. Wir wussten, dass wir nicht mehr nur rumsitzen konnten und haben das Problem angepackt. Und genau diese Einstellung müssen wir uns bewahren. Sie ist es, die danach nicht wieder von Staub bedeckt werden darf. Hattest du auch nach dieser Situation (ob Prüfung oder Bachelor-Arbeit) das Gefühl, dass es im Nachhinein gar nicht so schlimm war – und du hinterher sogar Lust gehabt hättest in irgendeiner Form weiter zu gehen und andere Probleme anzupacken? – Ich kenne viele Leute die durch ein gelöstes Problem erst so richtig beflügelt wurden. Ich glaube, genau hier liegt der Unterschied zwischen den Menschen. Es gibt welche, die können ihren Willen auf hohem Niveau halten. Sie wissen, dass jeder noch so kleine Abbruch dieser Motivation mit hohen Anstrengungen verbunden sind, um auf dieses hohe Niveau wieder zurück zu kehren. Deshalb gehen sie immer weiter. Immer weiter. Ohne groß darüber nach zu denken, ob sie überhaupt so früh aufstehen wollen. Sie tun es einfach. Und hier sind wir wieder beim Alltag. Sie haben aus dieser „Mühe“ eine Gewohnheit gemacht. So wie der tägliche Besuch des Arbeitsplatzes oder der Schule.

Es hilft also alles nichts – du musst aufstehen!